Case StudiesBlog

Webpack Schulung | Holen Sie sich geballtes Webpack Wissen ins Haus

Warum Webpack?

Ein großes Softwareprojekt besteht oft aus vielen, kleinen Open Source-Paketen. Warum? Die meisten tagtägliche Programmierprobleme hat irgendjemand auf der Welt schonmal gelöst, warum also das Rad neu erfinden? Das verkürzt Entwicklungszeiten und reduziert auch Kosten. Das Problem: Nicht jedes Paket folgt dem gleichen Paketstandard und lässt sich daher nicht problemlos in jede Anwendung integrieren. Webpack bügelt diese Unterschiede aus, so dass am Ende optimierte Anwendungspakete entstehen, die nur noch im Browser eingebunden werden müssen.

Warum Webpack in Zeiten von ECMAScript-Modulen immer noch eine gute Idee ist

Seit 2015 hat JavaScript den einheitlichen ECMAScript-Modulstandard. Warum also noch heute Webpack benutzen? Über die Jahre hat sich Webpack zur universellen Build-Pipeline entwickelt. Über Plugins und sogenannte Loader lässt sich jedes Buildtool einbinden. Sie schreiben Ihre Styles in Sass? Dafür gibt es den sass-loader (der übrigens auch von uns mitentwickelt wurde). Sie schreiben lieber TypeScript? Das klingt nach einer Aufgabe für den ts-loader.
Die größte Stärke von Webpack liegt aber darin, dass es den Anwendungscode in kleinere Teilpakete aufteilen kann und diese Teilpakete intelligent vorladen kann, so dass am Ende immer nur der Code geladen wird, der gerade benötigt wird. Dieses Feature heißt Code Splitting und ist der Schlüssel zu einer performanten Webseite und damit auch einem gutem Ranking in Suchmaschinen. Aus diesem Grund ist Webpack ein integraler Bestandteil der Build-Pipeline großer Internetfirmen wie Twitter, Airbnb und Shopify.

Kommt dieser Webpack-Workshop für Sie in Frage?

Falls Sie React, Vue oder Angular einsetzen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie bereits Webpack verwenden ohne es zu wissen. Die offiziellen Kommandozeilen-Tools dieser Frameworks nutzen alle Webpack hinter den Kulissen. Aber wir sind ehrlich: für die meisten Standardfälle ist ein tieferes Wissen von Webpack erstmal nicht erforderlich. Wenn Sie aber an einem Softwareprodukt arbeiten, dessen Build-Pipeline komplett auf Webpack setzt, kann es Ihnen einen entscheidenen Wettbewerbsvorteil verschaffen, wenn Sie und Ihre Entwickler das Innenleben von Webpack kennen und verstehen.
So war das zum Beispiel für das deutsche Shopsystem Shopware der Fall. Um die Adminoberfläche der Shopbesitzer schnell und performant zu bekommen, haben wir den Entwicklern vor Ort alle Optimierungspotenziale ihres Buildtools in einem praktischen hands-on Workshop aufgezeigt – und als kleinen, netten Nebeneffekt den Buildschritt um 40 Sekunden beschleunigt.

Von einem Webpack Core-Team Member lernen

Dieser Workshop wird von Johannes Ewald angeboten. Johannes ist nicht nur Peerigon-Mitgründer, sondern auch Gründungsmitglied des Webpack-Teams. Seit 2012 hat er sich aktiv in der Webpack-Community engagiert und einige Loaders und Plugins mitentwickelt. Auch deshalb wird er gerne immer wieder auf internationalen Konferenzen und Workshops eingeladen, um seine Expertise zu diesem Thema weiterzugeben.
workshop2
workshop2

Unser Schulungsangebot auf einen Blick

Teilnahmegebühr

Basispreis ab 2.000 EUR/Tag, Inklusivleistungen und umfangreiches Workshopmaterial inklusive. Hätten Sie gerne weitere Infos? Schreiben Sie uns und erhalten Sie Ihr unverbindliches Angebot!

Ort und Dauer

1- bis 5-tägiger Workshop als Inhouse-Schulung oder alternativ auch als Remote-Schulung. Bei Bedarf organisieren wir gerne eine Räumlichkeit inkl. Catering im Raum München-Augsburg.

Sprache

Dieser Workshop kann auf Deutsch oder Englisch gebucht werden. Die Workshop-Folien und Übungsanweisungen sind auf Englisch.

Portrait von drei Softwareentwicklern während einer Schulung

Ihr Ansprechpartner für die Webpack Schulung

Johannes ist Co-Founder von Peerigon und gehört fast seit Beginn an zum Core-Team von Webpack. Seit 2013 ist er Dozent für JavaScript und node.js an der Fakultät für Informatik an der Hochschule Augsburg. Johannes spricht regelmäßig auf Konferenzen, seine aktuellen Interessengebiete sind skalierbare Software-Architekturen mit TypeScript und optimierte Build-Prozesse. Als gefragter Speaker auf internationalen Events wie der JSConf in Island, der ReactiveConf in Prag und der Frontend Developer Love in Amsterdam zeigt er aktiv Einsatz für die Open Source-Community.
E-Mail:Telefon:

Wir sind Peerigon, eine Agentur für Softwareentwicklung.

Peerigon GmbH
Werner-von-Siemens-Straße 6
86159 Augsburg
+49 821 907 80 86 0

mail peerigon

service

IT ConsultingDigitale ProduktentwicklungWorkshopsWeb Projektunterstützung
BlogCase StudiesKontakt
© 2020 PeerigonDatenschutzerklärungImpressumPresse